LICHTFIGURENTHEATER

Farbiges Lichttheater

 

"Am farbigen Abglanz haben wir das Leben"

Goethe

 

Das Licht ist unsichtbar, das heisst es wird sichtbar, wo es auf Materie trifft. Die Farbe ist ein Teilaspekt des Lichts. Im Übergang zwischen Licht und Dunkelheit entstehen Farben. Es bedarf des Gegenstands, damit unser Auge das Licht wahrnehmen kann.

Farben umgeben uns und erfreuen unser Gemüt. Kaum jemand kann sich der Wirkung eines Sonnenuntergangs in intensiven Rot-, Orange-,Gelb-und Blautönen entziehen oder der Pracht eines Regenbogens. Wer fühlt sich nicht von den ersten farbigen Blüten erfrischt nach den Grau-, Weiss- und Brauntönen des Winters. Die Unmenge an verkauften Primeln, sobald die Tage wieder spürbar länger werden, spricht für sich. Wie belebend wirkt das Hellgrün der jungen Blätter an den Bäumen. Natürlich kennen wir auch aggressives Rot, schmutziges Gelb, düsteres Blau. Farben wirken auf unser Gemüt, in Farben kann man Seelenstimmungen ausdrücken oder umgekehrt: mit Farben Seelenstimmungen beeinflussen. 

In unserem Märchentheater arbeiten wir bewusst mit Farbe und Licht. Durch die Farben wird das Erleben gestärkt. Kinder können sich mit den Figuren verbinden, etwas von ihrem Charakter intuitiv wahrnehmen. Das durchscheinende Licht vermittelt aber auch etwas Unwirkliches, nicht ganz Irdisches. Märchen erzählen nicht Geschichten von realen Personen, sondern von innerem Erleben. Es sind Menschheitserzählungen und darum universell.

 

"Manchmal geht die Farbe des Himmels und mein Herz auf Reisen in die entferntesten Länder voller Farben"

Roswitha Bloch

Szene aus Brüderchen und Schwesterchen

"Es ist heilsam sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist und was den Geist erfrischt, erfrischt die Seele."

P. Mulfford

Spielerinnen

Michaela Reichert

Rosalie Messerli


Christine Fiechter

Franziska von Allmen


"Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben besondere Gemütsstimmungen geben."

Goethe

 

Mein erster Eindruck eines farbigen Lichttheaters

 

In meiner ersten Praxiszeit als Kindergärtnerin durfte ich einer Geschichte mit farbigen Lichtfiguren beiwohnen. Die Geschichte selbst erinnere ich nicht mehr, aber die Gestalt eines Riesen, der einfach und strukturiert war, hat in mir ein intensiv farbiges und lebendiges Bild hervorgerufen.

 

Während meiner ersten Praxiszeit mit den Kindern war es mir immer ein besonderes Anliegen ihnen möglichst viele echte Sinneserlebnisse zu vermitteln. Dabei spielten der Wald und der Garten mit ihren reichen Entdeckungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Die Auswahl schlichter Spielmaterialien konnten die Kinder in ihrer Sinnesentwicklung fördern. (Was wurde nicht alles betastet, geschmeckt, gerochen, gesehen und gelauscht...)

 

Aber auch Aktivitäten, die das Gemüt und das Denken der Kinder unterstützen und fördern sollten, nahmen einen grossen Raum ein, indem wir viel gesungen, getanzt und Geschichten gehört haben. Selbst die lebhaftesten Kinder kamen im Zuhören eines Märchens zur Ruhe. Es war als stillten sie ihren Seelenhunger.

Mir wurde deutlich, dass diese Sehnsucht nach Geschichten und inneren Bildern mit Farben, Licht und Klang noch intensiviert werden kann. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen entwickelten wir schliesslich das

FARBIGE LICHTTHEATER. 

 

Im Laufe der Jahre sind für das Lichtfigurentheater Farbentor einige Märchen und Geschichten entstanden, die wir gerne in Ihrer Einrichtung aufführen würden.      

Bitte nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf:

Michaela Reichert (micare@gmx.ch)

 

Platzbedarf: 4.0 m breit, 2.5 m tief, 2.5 m hoch                                                    Steckdose, Raumverdunkelung

"Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken."

Vincent van Gogh

 

Aus unserem Repertoire

Vom Räupli u sine Fründe

oder wie sich s Räupli in e Schmätterling verwandlet

für Kinder ab 3 Jahren

20 Minuten

M. Reichert


Das Töpflein

für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene

30 Minuten

Deutschland


Schneeweisschen und Rosenrot

für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene

30 Minuten

Grimm


Brüderchen und Schwesterchen

für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene

40 Minuten

Grimm


Das tapfere Schneiderlein

für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

40 Minuten

Grimm


Von den zwölf Monaten

für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

45 Minuten

Slowenien


Das silberne Glöckchen

für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene

30 Minuten

eine Weihnachtsgeschichte nach Rolf Krenzer